Ablauf


Sonntag

 

Ab 15.00 Uhr können Sie im Hotel Fürstenberger Hof anreisen. Um 18.00 Uhr begrüßen wir Sie zu einem Willkommenstrunk im Tagungsraum des Hotels, um danach bei einem kleinen Spaziergang das mittelalterliche Xanten kennen-zulernen. 

Ab 19.00 Uhr geht es zu einem gemeinsamen Abendessen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, mit anderen Teilnehmern erste Kontakte zu knüpfen.

 

 

Montag

 

Gegen 09.00 Uhr werden die Geschäftsführer der Verlag Focus Rostfrei GmbH, Rüdiger Beckmann und Wolfgang Giesen, das Juniorenseminar im Hotel Fürstenberger Hof, Fürstenberg 11, 46509 Xanten offiziell eröffnen. 

 

Ab 09.30 Uhr informiert ein namhafter Referent über Rohstoffe für die Produktion rost-, säure- und hitzebeständiger Edelstähle. Es geht ins Detail, zum einen zu den wichtigsten Rohstoffen - Chrom, Nickel, Molybdän und Edelstahl Rostfrei-Schrott - zum anderen zu den dazu gehörigen Märkten.

 

          12.30 Uhr     Mittagspause

 

Weitere Grundlagen folgen am Montagnachmittag ab 14.00 Uhr: Vermittelt werden technische Einzelheiten über die Produktion rost-, säure- und hitzebeständiger Edelstähle, von der Schmelze über das Warm- bis zum Kaltwalzen.

 

Am Nachmittag wird´s analystisch, ab 16.00 Uhr werden nationale und internationale Einflussgrößen am Markt für rost-, säure- und hitzebeständige Edelstähle vermittelt, als da wären:

- Produkt- und Lieferformen

- bedeutende Regionen

- bedeutende Produzenten

- bedeutende Service Center

- bedeutende Verbraucher

 

Dienstag

 

Der 2. Juniorenseminar-Tag beginnt um 09.00 Uhr mit einem aufschlussreichen Vortrag über den Handel mit Edelstahl Rostfrei in Deutschland und Europa. Der Referent klärt auf über gehandelte Produkt- und Lieferformen und das Lagergeschäft im Detail, aber auch über aktuelle Trends, Anforderungen an den Handel und den Wandel des Handels in den letzten 20 Jahren.

 

          11.00 Uhr     Mittagspause

 

Der Dienstagnachmittag ist reserviert für eine Exkursion der besonderen Art: Im Rahmen des Besuchs eines Stahlwerks soll das bisher Erfahrene veranschaulicht werden. Geplant ist die Besichtigung einer Stahl-Schmelze, eines Warm- und eines Kaltwalzwerks.

 

Mittwoch

 

Tag 3 widmet sich ab 9.00 Uhr den Anwendungen rost-, säure- und hitzebeständiger Edelstähle in den wichtigsten Abnehmerindustrien. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmer einiges über die Vorteile von Edelstahl Rostfrei zu anderen Werkstoffen.

 

Ab 10.30 Uhr wird das Wissen um diese Anwendungen vertieft: Vermittelt werden detaillierte Kenntnisse mit Blick auf technische Anforderungen, Werkstoffauswahl sowie Ver- und Bearbeitung.

 

          12.30 Uhr     Mittagspause

 

Für jeden Edelstahl Rostfrei-Junioren scheint es nahezu unmöglich, den Überblick zu behalten, wenn es heißt: Normen, Richtlinien, Zertifikate und so weiter. Ab 14.00 Uhr geht es zur Sache. Herstellung und Verarbeitung werden ebenso berücksichtigt wie Handel und Service Center.

 

Der theoretische Teil ist fast geschafft. Ab 16.00 Uhr werden gruppenweise Fallbeispiele abgearbeitet. Damit soll das Gelernte, Erfahrene, Gebotene der ersten drei Tage noch einmal eindringlich wiederholt werden, von Anfrage und Angebot über technische Unterstützung wie Werkstoff- und Lieferantenauswahl bis zur Auslieferung.

 

 

Donnerstag

 

Der letzte Seminartag gehört der Praxis. Den ganzen Tag können sich die Teilnehmer in kleinen Gruppen unter fachkundiger Leitung in die Be- und Verarbeitung - sprich: die Werkstattpraxis - hinein fühlen. Es wird geschweißt, geschnitten, geschliffen, gebohrt, gesägt, gebeizt… Und jeder Einzelne wird dazu kommen, es einmal selbst auszuprobieren.

 

 

Gegen 15.00 Uhr klingt das Focus Rostfrei-Juniorenseminar mit Überreichen der Teilnahme-Zertifikate aus!!